Malfarbe aus Pflanzen

Wenn ich gewöhnlich meine Wolle färbe bleiben die Töpfe nicht selten eine Weile stehen. Ich kümmere mich erst um die Wolle, um das auswaschen und spülen, um das aufhängen und wenn ich dann damit fertig bin, habe ich die Töpfe meist schon vergessen und schon wieder das nächste Projekt im Kopf. Oft komme ich dann Abends oder am nächsten Morgen erst dazu, die Töpfe zu leeren und zu reinigen, wenn schon wieder die nächste Farbe ansteht. Was ich dann beobachte ist, das sich am grunde des Topfes eine Art Substrat gebildet hat und das eigentliche Wasser relativ bis fast vollkommen klar ist.

Schon oft kam mir der Gedanke, aber heute hab ich es mal ausprobiert. Ich habe vorsichtig das klare Wasser aus dem Topf geschüttet mit dem ich zuvor mit Hilfe von Zwiebelschalen Wolle gefärbt habe, bis ich fast ganz unten beim „Substrat“ ankam. Diese Flüssigkeit habe ich dann durch ein Küchenpapier gefiltert um übrige Farbe im Papier zu sammeln und siehe da, das Küchenpapier hat sich schnell stark gefärbt.

Mit dem ausgedrückten Küchenpapier bin ich dann rüber an den Schreibtisch. Irgendwie musste ich eine Paste herstellen, in der die Farbe sich binden kann. Die einfachste Idee kam mir: Ich habe einfach weiße Acrylfarbe genommen. Diese habe ich dann mit der Farbe aus dem Küchenpapier in unterschiedlichen Stufungen vermischt.

Acrylfarbe mit Pflanzenfarbe aus Zwiebelschalen

Besonders interessant finde ich es übrigens, das die Farbe, die sich im Topf gesammelt hat nun kräftig Rot war und zusammen mit dem Weiß ein schönes Rosa ergab, die Wolle, die ich damit gefärbt habe aber eigentlich kräftig Gelb war.
Sowas ähnliches ist mir schon mal passier, als ich geschaut habe, wie sich Zwiebelschalen in unterschieldichen Konzentrationen auf Wolle auswirken. Dabei kamen meine Farbstudien auch von hell Gelb bis fast Weinrot, allein von Zwiebelschalen und ohne Zusatz!

Hier sieht man die damalige Farbstudie zu Zwiebelschalen auf Wolle in diesem Fall Merino

Mit einem Löffel kann man übrigens sehr gut die Farbe vom Küchenpapier abkratzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.