Coburger Fuchsschafwolle – Färben mit Zwiebelschalen

Die ersten Garne der Coburger Fuchsschafwolle sind fertig gesponnen und mein Plan eine Picknickdecke zu weben hat sich in meinem Kopf schon manifestiert.

Auf der Oberseite der Decke sollen 40 x 40 cm Quadrate in bunten Pflanzentönen entstehen. Im inneren wird die Decke dann mit fluffiger kardierter Fuchsschafwolle gefüttert sein. Auf der Unterseite der Decke sollen dann 40 x 40 cm Quadrate aus dem gleichen pflanzengefärbten Baumwollstoff sein, wie die Wolle auf der Oberseite.

Aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, denn bis es einmal soweit ist, ist die Picknicksaison für diese Jahr sicherlich vorbei. Trotzdem möchte ich euch meine bisherigen Ergebnisse zeigen. Hier habe ich bereits die ersten Garne mit Zwiebelschalen gefärbt und in den übrig gebliebenen Sud meine mit Tarapulver gebeizte Baumwolle eingelegt.

Mit Zwiebelschalen gefärbte Wolle und Baumwolle (Nessel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.