Gefärbte Ouessantschafwolle

Gefärbte Ouessantschafwolle

An meiner ersten gesponnen Wolle habe ich mich natürlich auch direkt mit dem Färben ausgelassen. Ich habe testweise immer kleine Portionen Wolle mit verschiedenen Materialien gefäbt. Zum Beizen habe ich immer Alaun benutzt. Alaun ist ein gängiges Beizmittel für tierische Fasern. Die Wolle habe ich mit Krappwurzel, Kaffeesatz, Birkenblättern und Avocadoschale gefärbt.

Gefärbte Wolle von links nach rechts Kaffee, Krappwurzel und Birkenblätter. Oben Avocado

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.